Zwei Kufen, a gfrohrener See

0
53
Eislaufen Piburger See © Prantl
Eislaufen, ein schöner Wintersport… und wenn man seine Kreise noch auf einem zugefrorenen See ziehen kann, dann verspricht das Abenteuer in der Natur – pur!

Möglich ist dies im Moment am schönen Piburger See in Oetz/Oetztal.
Das Naturjuwel Piburger See ist im Sommer schon ein atemberaubender,
ja schon fast mystischer Platz.

Eislaufen Piburger See © Prantl

Nun haben wir uns den See im Winter angeschaut, und ihr werdet es nicht glauben – er ist noch atemberaubender als im Sommer – kälter halt.
Denn die Wasseroberfläche des rund 14 Hektar großen Sees ist zugefroren und hat laut Eiskommission die ausreichende Dicke, damit man sich darauf bewegen kann.

Eislaufen Piburger See © Prantl

Auf dem See befindet sich eine 8 Meter breite und 2 km lange  Eislaufbahn. Man kann darauf eislaufen oder den See einfach nur erwandern. Und das Beste, die Nutzung ist völlig kostenlos.  Hinfahren und genießen, das Panorama ist atemberaubend und die Eindrücke sind Momente für’s Leben. Ein Besuch verspricht jede Menge Spaß für groß und klein…

Eislaufen Piburger See © Prantl

Wie kommt man dort hin?

Im Ortsteil Oetz (am Anfang des Ötztales),
taleinwärts rechts abbiegen Richtung Piburg (ca. 2 km).
Dort parkt man beim Hotel Seerose (Parkticket für den ganzen Tag 4 Euro).
Das Schöne, wenn man nach dem Besuch beim Piburger See im Hotel Seerose einkehrt, wird der Ticketpreis rückerstattet (Mindestkonsumation 10 Euro).

Den Gehweg folgen Richtung Piburger See und in 10 Minuten Gehzeit erreicht man schon den See.

Eislaufen Piburger See © Prantl

Good to know:

  • Eislaufschuh-Verleih: Gasthof Piburger See Familie Plattner
  • Kleines Holzhaus direkt am See mit Umkleidemöglichkeit sowie WC Anlagen
    und einen kleinen Snack-Automaten
  • Kleine Helfer für kleine Eisläufer stehen am See kostenlos zur Verfügung
Eislaufen Piburger See © Prantl

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here