HANNIBAL

0
96
Sölden Hannibal
© Ötztal Tourismus - Ernst Lorenzi

Wer kennt´s noch nicht das weltweit größte Gletscherschauspiel in der Ötztaler Bergwelt?

SAVE THE DATE!

Am 12. April 2019 ist es wieder so weit!!!

LOCATION:

Am Rettenbach Gletscher

Was ist Hannibal?

Ganz klar – dieser Event zählt mittlerweile zu den Top Veranstaltungen im Alpenraum und wird jedes 2. Jahr veranstaltet.
Als Vorlage für dieses Highlight dient die Geschichte des Hannibals, der 218 Jahre vor Christus in 10 Tagen den Alpenhauptkamm überquerte und nebenbei noch Italien besiegte.
Im „Schlepptau“ hatte Hannibal damals in etwa 60.000 Afrikaner, Kelten, Spanier, 1000de Pfer-de und 37 Elefanten.

Diese Geschichte nahm sich Sölden als großes Vorbild, um ein Event der Extraklasse zu schaffen!
Und eines ist klar – dies ist dem Ötztal definitiv mit diesem Spektakel geglückt und das schon seit vielen Jahren!

Die Lebensgeschichte des Hannibals wird nun als moderne Parabel um Machtstreben, Intrigen und Weltpolitik inszeniert.
Das Gletscher Spektakel ist eine Live-Performance auf 3000m Seehöhe. Über 500 Teilnehmer bieten den Zuschauern einen abwechslungsreichen Showabend – die Stimmung deckt von still bis zu donnernd alle Fassetten ab.

Ausgebreitet über den gesamten Rettenbach Gletscher ist eine präzise Choreographie aus:

  • Tänzern
  • Lawinen
  • Pistenbullys
  • Base-Jumpern
  • Flugzeugen
  • Helikoptern und Skidoos
  • Paraglidern und Schifahrern

zu sehen. Bis zu 8.000 Zuschauer pilgern mittlerweile zu HANNIBAL, um den historischen Coup des karthagischen Feldherrn live und mit allen Sinnen zu erleben.

Wie aus der Geschichte bekannt, verzichtete Hannibal trotz militärischer Überlegenheit auf die Eroberung Roms. Dieser Verzicht hatte Konsequenzen, so wurde er in Folge besiegt, sodass Rom und nicht das afrikanische Karthago zu beherrschenden Weltmacht wurde.

Die Ötztaler Bergwelt bietet eine hervorragende Bühne für die ausgefeilte Lichttechnik und die zahlreichen Special Effekts, die die Besucher während der Dämmerung bis hin zur Finsternis er-leben dürfen.

Als besonderes Zuckerl wird der Schauspieler Harald Krassnitzer bereits seit Jahren als Sprecher eingesetzt. Seine beruhigende Stimme gibt dem Schauspiel eine besondere Note.

Die Darsteller:

  • Pistenbullys als Elefanten
  • Tänzer und Schauspieler als Hannibal, Dido, Vater Hamilkar, Aeneas und die Senatoren
  • Nachtschiläufer, Motocross-Fahrer, Skidoos und Paraglider als Truppen Karthagos
  • Kletterer als Bergarbeiter
  • 1 Helikopter des österreichischen Bundesheeres
  • Alpha Jet, B25 und Corsair der Flying Bulls als Götter und Kämpfer vor Troja
  • Segelschiffe auf ewigem Eis
  • Fallschirmspringer und Paraglider als mythologische Bullen des Herkules
  • Feuerwerke in Schlachten
  • Lichtspiele, um Berge und Lawinenabgänge zu erleuchten
  • Erzähler Harald Krassnitzer

Ach ja … natürlich dürfen wir nicht vergessen, dass allen Zuschauern eine tolle Bewirtung mit besonderen Schmankerln und coolen Drinks im Restaurant des Rettenbach Gletschers geboten wird!

Ein Essen auf über 3.000m mit Blick auf die Ötztaler Bergwelt lohnt sich auf alle Fälle!
Übrigens bewirtet euch hier die Familie Riml mit seinem Team!

Wer kalte Füße hat, wird natürlich auch im Shop SPORT RIML im Restaurant am Rettenbach Gletscher fündig, um gut gewärmt den Abend genießen zu können!

… schaut´s vorbei, es lohnt sich!!!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here