Das war der Ski Weltcup Sölden 2020

0
192
Skiweltcup Sölden 2020 - Rettenbachgletscher © Mth Riml
Skiweltcup Sölden 2020 - Rettenbachgletscher © Mth Riml

Mit Überraschungssieger/innen geht der diesjährige Ski Weltcup Sölden 2020 zu Ende.

Riesentorlauf Damen

Beim Damenrennen am Samstag triumphierten zwei starke Italienerinnen.
Der Sieg ging an Marta Bassino und Federica Brignone belegte Platz 2.
Abgeschlagen auf Platz 3 mit +1.13 Rückstand die Slowakin Petra Vlhova.

Lokalmatadorin Franziska Gritsch hatte leider ein wenig Pech und belegte nur Platz 24.

Skiweltcup Sölden 2020 - Damen Siegerfoto © FIS
Skiweltcup Sölden 2020 – Damen Siegerfoto © FIS

Riesentorlauf Damen 17.10.2020

NAME NATION ZEIT
1. Marta Bassino ITA 02:19.69
2. Federica Brignone ITA 02:19.83
3. Petra Vlhova SVK 02:20.82
4. Michelle Gisin SUI 02:20.99
5. Mina Fuerst Holtmann NOR 02:21.44
6. Meta Hrovat SLO 02:22.16
6. Sofia Goggia ITA 02:22.16
8. Lara Gut-Behrami SUI 02:22.25
9. Tessa Worley FRA 02:22.48
10. Paula Moltzan USA 02:22.50
11. Andrea Ellenberger SUI 02:23.23
12. Alice Robinson NZL 02:23.34
13. Romane Miradoli FRA 02:23.38
14. Sara Hector SWE 02:23.40
15. Nina O Brien USA 02:23.52
15. Katharina Truppe AUT 02:23.52
17. Stephanie Brunner AUT 02:23.65
18. Ekaterina Tkachenko RUS 02:24.47
19. Ramona Siebenhofer AUT 02:24.59
20. Ester Ledecka CZE 02:24.73
21. Ana Bucik SLO 02:25.06
21. Priska Nufer SUI 02:25.08
23. Kaja Norbye NOR 02:25.38
24. Franziska Gritsch AUT 02:25.74
25. Valerie Grenier CAN 02:25.79
26. Wendy Holdener SUI 02:26.97
27. Alexandra Tilley GBR 02:27.78

 

Riesentorlauf Herren

Bei den Herren am Sonntag gab es mit dem 20-jährigen Lucas Braathen aus Norwegen einen Überraschungssieger. Platz 2 und 3 belegten die Schweizer Athleten Marco Odermatt sowie Gino Caviezel. Bester Österreicher wurde Stefan Brennsteiner mit Platz 17.

Skiweltcup Sölden 2020 - Herren Siegerfoto © Ötztal Tourismus - Skiweltcup Sölden Facebook
Skiweltcup Sölden 2020 – Herren Siegerfoto © Ötztal Tourismus – Skiweltcup Sölden Facebook

Riesentorlauf Herren 18.10.2020

NAME NATION ZEIT
1. Lucas Braathen NOR 2:14:41
2. Marco Odermatt SUI 2:14:46
3. Gino Caviezel SUI 2:14:87
4. Alexis Pinturault FRA 2:14:90
5. Loic Meillard SUI 2:14:97
5. Henrik Kristoffersen NOR 2:14:97
7. Zan Kranjec SLO 2:15:18
8. Leif Kristian Nestvold-Haugen NOR 2:15:45
9. Thibaut Favrot FRA 2:15:62
10. Luca De Aliprandini ITA 2.15.78
11. Justin Murisier SUI 2:15:79
12. Filip Zubcic CRO 2:15:86
13. Giovanni Borsotti ITA 2:16:08
14. Stefan Luitz GER 2:16:21
15. Alexander Schmid GER 2:16:23
16. Victor Muffat-Jeandet FRA 2:16:36
17. Stefan Brennsteiner AUT 2:16:39
18. Sam Maes BEL 2:16:45
19. Erik Read CAN 2:16:58
20. Daniele Sette SUI 2:16:68
21. Manfred Moelgg ITA 2:16:75
22. Tommy Ford USA 2:16:94
23. Roberto Nani ITA 2:17:03
24. Vincent Kriechmayr AUT 2:17:40
25. Matthias Mayer AUT 2:17:45
26. Matthieu Faivre FRA 2:17:46
27. River Radamus USA 2:17:48
28. Adam Zampa SVK 2:17:87

 

Behind the scenes – Ski World Cup Sölden 2020

Ein großer Dank geht auch an alle Mitwirkenden, die hinter den Kulissen eine super Arbeit geleistet haben. Denn ohne diese Helfer wäre es nicht möglich, so ein Rennen auf die Beine zu stellen. Trotz der vielen Umstände rund um Covid-19, konnte das Organisationsteam in Sölden die beiden Rennen als gutes Vorbild solide meistern.

Das traumhafte Wetter spielte dieses Jahr auch mit und wir hoffen das nächstes Jahr der Ski Weltcup Sölden 2021 wieder mit vielen Zuschauern und in alter Manier statt finden kann.

Hier gibt es noch ein paar „Eindrücke“ und behind the scenes vom Ski Weltcup Wochenende 2020 in Sölden am Rettenbachferner.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here