Almauftrieb – Die Rasenmäher der Berge…

Almauftrieb Hochsölden - die Kühe beziehen mit Freude ihr Sommerquartier

0
61
Tiroler Grauvieh
© Zwatz - Prantl

Der Sommer beginnt und die Wiesen beginnen zu blühen.  Sonne und Regen geben sich in den Bergen in der Regel eine gute Mischung und das ist genau  das, was unsere Natur braucht, um im schönsten Licht zu glänzen. Damit das Regelwerk funktioniert, braucht es auch einen „Rasenmäher“. Ja genau, all die Flächen, Weiden und Berghänge müssen gemäht werden.

Und da kommt die Kuh ins Spiel…

Alljährlich verbringen wir, die Familie Prantl, den Sommer über auf der Alm – mit wir, sind Mensch und Tier gemeint. Seit 12 Jahren bewirten wir die Almwirtschaft Gampe Thaya auf 2.000 m Seehöhe im Wandergebiet von Hochsölden. Früher galt dieser Platz der Familie Riml als Sommerbleibe. Heute bewirten wir hier unsere Gäste, das sind Wanderer und Radfahrer, aber auch  Naturliebhaber und Genießer – einfach Menschen, die gerne gut essen, die Wert auf eine gute Lebensmittelqualität legen und solche, die die Natur und den Ausblick auf die Berge genießen.

Almauftrieb zur Gampe Thaya
© Zwatz – Prantl

Und die Kuh, was macht die…

Von Juni bis September dürfen auch unsere rund 14 Tiroler Grauvieher mit auf die Alm. Der Marsch von Zwieselstein zur Gampe Thaya ist jedes Jahr etwas Besonderes. Die Kühe wissen ganz genau, wo es an diesem Tag hingeht und man spürt die Freude, die sie haben, wenn sie ihr Sommerquartier beziehen. Die saftigen Wiesen auf der Alm wollen ja auch gemäht werden, und zwar von unseren Kühen.  Für die Schipisten im Winter ist das eine wichtige Aufgabe, die unsere Kühe hier übernehmen. Durch das „Mähen“ bzw. Abfressen der Weide durch die Kühe funktioniert der Boden.  Es kann neues, frisches Gras im nächsten Sommer wieder nachwachsen. Würden die Berghänge nicht gemäht werden, würden die Gräser wachsen und früher oder später Wald entstehen. Weiters würden auf den Grashängen leichter Lawinen abgehen, da der Boden durch das lange Gras nicht die gleiche Festigkeit aufweist.

Und was macht die Kuh sonst noch so…

…darüber erfährt ihr in unserem Artikel Hilfe – was ist mit der Milch passiert, wenn es darum geht, was mit der ganzen kostbaren Milch passiert.

Servus…und bis zum negstn Mol…

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here